Besuch 'unseres' Literatursteins

Im unteren Kinzigtal, da, wo sich der mittlere Schwarzwald in die Rheinebene und nach Frankreich öffnet, erhebt sich ein Bergmassiv, über 800 m hoch und die liebliche Gegend bestimmend: die Moos. Das muss schon der Barockdichter Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen so empfunden haben.  Sein Simplicius Simplicissimus "wohnete" dort oben als Einsiedler . Er sah von der Moos das Gerolsecker Land, die Grafschaft Oberkirch, den Rheinstrom, das Elsass mit Straßburg und seinem Münster. Seine Beschreibung gilt als "Urtext" der Ortenau.

Auch wegen unseren Kontakten über den Rhein hatten wir gerade diesen Text im Visier als wir entschieden Berghaupten einen Literaturstein zu stiften.  Wie die Sicht von der Moos ist auch unser Club rheinübergreifend es gibt Französinnen in unserer Runde und es bestehen enge Kontakte zum SI Club Straßburg.

Am 19. September besuchten wir nun „unseren“ Literaturstein oben am Weinberg. Mit einem grandiosen Blick auf die Moos feierten wir die deutsch-französische Freundschaft mit einem Glas Sekt.




Top