"Ich zeig dir was" ist SI-Deutschland-Projekt Mai 2020

Ein  kurzweiliger  Film für alle jungen Menschen, die sich mit der Berufswahl, mit Vorbildern und mit Rollenbildern von Frauen  beschäftigen.  

 

"Ich zeig dir was" ist ein Dokumentarfilm, in dem sich Mädchen unterschiedlicher Herkunft und mit verschiedenen Träumen auf die Suche nach Antworten auf ihre Fragen machen: Was will ich aus meinem Leben machen, welche Stellung als Frau in der Gesellschaft einnehmen, welche Rollenbilder und welche Vorbilder habe ich.

Im Interview mit der Oberin Mutter Martina Merkle aus dem Kloster Unserer Lieben Frau, der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann, der IT-Fachfrau Melanie Dold und der Anwältin Gülsen Yildiz entwickelt sich eine eigene Dynamik. Es geht um Frauen in Führungspositionen, um Selbstsicherheit und Selbstzweifel und um die Vielfalt der Lebensentwürfe. Humorvoll, anrührend und anregend für junge und erwachsene Zuschauer.

Der Film wird in den nächsten Tagen käuflich erhältlich sein. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte unsere Programmdirektorin  unter flenotre@gmail.com. Die Kosten belaufen sich auf 18 Euro inklusive Versandkosten.

Mit unserem Film können Sie beispielsweise einen Clubabend gestalten.  

 

 




Top