"Ich zeig Dir was" im Rahmen der Frauenwirtschaftstage

Am 17. Oktober 2019 wurde  der Film "Ich zeig Dir was" im Rahmen der Frauenwirtschaftstage Baden-Württemberg  erneut im Forum Kino gezeigt.

 

Was inspiriert mich auf meinem Weg in den Beruf? Dieser Frage sind Schülerinnen der Klosterschule und der Astrid-Lindgren-Schule in Offenburg nachgegangen und haben die   Antworten in einen 30-minütigen Film gepackt. Einerseits humorvoll, andererseits bewegend berichten sie von ihren eigenen Lebens- und Berufswünschen. Dazu haben sie nachgefragt, welche Erfahrungen andere Frauen in ihrem Leben gemacht haben: unter anderem bei Susanne Eisenmann, Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg, sowie Schwester Martina aus Offenburg. 
Das Ergebnis ist der kurzweilige Film „Ich zeig Dir was“, der auch einen Einblick in die eigenen Erwartungen, Fragen und Herausforderungen an das Leben eines jeden Zuschauers und einer jeden Zuschauerin erlaubt. 

Professionelle Unterstützung erhielten die Schülerinnen von Kristina Förtsch, Filmemacherin aus Straßburg, und von den Frauen von Soroptimist International (SI) Club Offenburg-Ortenau. 

Basis zum Netzwerken

Die erste Vorführung im Juli hat gezeigt, dass dieser Film eine gute Basis für einen Dialog und zum Netzwerken von Frauen ist. Daran knüpft diese zweite Vorführung an. Im Anschluss an den Film werden zwei Schülerinnen sowie Kristina Förtsch als Filmemacherin und Anita Lehmann, Barbara Bullwinkel und Maren Hahn von Soroptimist International (SI) Club Offenburg-Ortenau von ihrem Weg und ihren Träumen erzählen: Wer hat sie unterstützt beziehungsweise wo erhofften sie sich Unterstützung? Was hätten sie sich zusätzlich an Erleichterungen auf ihrem Weg gewünscht   beziehungsweise welche erwarten sie in Zukunft? 

Viele mit im Boot

Moderiert wird der Dialog von Natalie Butz, Pressesprecherin der IHK Südlicher Oberrhein. Veranstalter ist „fub“   Frau und Beruf – Das Netzwerk in der Ortenau mit den Netzwerkpartnern und Partnerinnen: Agentur für Arbeit Offenburg, HWK-Freiburg/Gewerbe Akademie Offenburg, IHK Südlicher Oberrhein, Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis, Jobcenter, Kontaktstelle Frau und Beruf Freiburg – Südlicher Oberrhein, Landratsamt Ortenaukreis, Regionalbüro für berufliche Fortbildung, Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl, Stadt Offenburg, Stadt Achern, VHS Offenburg und VHS Ortenau. 




YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top